Thüringer Strafverteidigerverein e.V.

Jahresfortbildungsveranstaltung am 11./12. Oktober 2013 – Airporthotel Erfurt – Tagungsprogramm/Anmeldung

11. Oktober 2013bis12. Oktober 2013

Tagungsprogramm

Freitag, 11. Oktober 2013:

ab 15:15 Uhr
Anreise und Begrüßung

15:30 Uhr
Vortrag und Diskussion:
Grundsätzliches und Aktuelles im Disziplinarrecht
Referent: Vorsitzender Richter am VG Meiningen Becker

Samstag, 12. Oktober 2013:

9:00 Uhr
Vortrag und Diskussion:
Wie geht die Justiz mit Fehlern um?
Referent: RA und FA für Strafrecht Dr. Tobias Rudolph, Nürnberg

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Vortrag und Diskussion:
Die Vorgaben des BVerfG zum Deal und ihre Umsetzung in der Praxis
Referent: RA und FA für Strafrecht Prof. Dr. Ulrich Sommer, Köln

Der Tagungsbeitrag beträgt EUR 140,00 (Mehrwertsteuerkönnen wir nicht ausweisen) und ist vorab unter Nennung des Teilnehmers / der Teilnehmerin auf das Anderkonto des Thüringer Strafverteidigervereins e. V. bei der

Erfurter Bank eG, BLZ 820 642 28, Konto-Nr. 1401809032,

zu entrichten. Wir bitten um Anmeldung und Überweisung

bis Montag, 23. September 2013

Anmeldungen sind verbindlich. Bei Stornierungen nach dem 30. September 2013 können wir wegen unserer Verpflichtungen gegenüber dem Tagungshotel den Beitrag leider nicht zurückerstatten.

Bei vollständiger Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung wird eine Bescheinigung nach § 15 FAO ausgestellt, die 10 Zeitstunden ausweist und damit die gesamte Jahrespflichtfortbildung abdeckt.

Das Tagungshotel befindet sich nach wie vor neben dem Erfurter Flughafen und kann daher mit allen Verkehrsmitteln leicht erreicht werden. Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung. Die Erfurter Innenstadt mit zahlreichen Attraktionen ist durch öffentliche Verkehrsmittel erschlossen. Zimmerreservierungen im Hotel bitten wir selber vorzunehmen (Tel.: (03 61) 6 56 11 11 bzw. Fax: (03 61) 6 56 10 60).

Für Rückfragen stehen unsere Geschäftsstellenmitarbeiterinnen oder auch der Fortbildungsbeauftragte des Vorstands, Herr RA Andreas Kreysa, telefonisch gern zur Verfügung (Tel.: (03 61) 6 02 46 50 bzw. Fax: (03 61) 60 24 65 40).

Kommentare sind deaktiviert.